schnellmannshausen.de

Schnellmannshausen unterm Heldrastein

-- Werbung --

Schnellmannshausen. (pl) Vom 26.09. bis 29.09.2014 war es endlich wieder soweit. In Schnellmannshausen feierte man die 220. Kirmes.
Schon Monate vorher begannen die Vorbereitungen. Bei der Jahreshauptversammlung wählte man Florian Bergmann zum 1.Platzmeister, Marcus Bergmann zum 2. Platzmeister, Sascha Fiedler zum 3. Platzmeister und Pascal Luhn zum 4. Platzmeister. Zum „Husar“ wurde erneut Benjamin Bornschein gewählt. Ab da fingen die Platzmeister, mit der Organisation für die Kirmes 2014, an. 
Erstes Highlight war der Kirmesantanz mit einem Fußballturnier zwischen verschiedenen Kirmesgesellschaften.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich vom 27.09.13 bis 30.09.13 insgesamt 27 Kirmesburschen zur "Großen Kirmes" in Schnellmannshausen. Nach dem traditionellen Straußenreigen auf dem Festplatz konnte man am Samstag Nachmittag 22 Pärchen vom Platz gehen sehen. 5 Kirmesburschen konnten (oder wollten) keine Kimesbraut finden und traten in den "Club der Ungeküssten" (CDU) ein.

Newsarchiv

über Schnellmannshausen

Schnellmannshausen, liegt am Fuße des Heldrasteines (503m üNN). Dieser Berg gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte in Thüringen und man kann von dort bis zum Thüringer Wald, zur Rhön, zum Meißner und ins Eichsfeld sehen. Volteroda, Hattengehau und Schrapfendorf sind Ortsteile von Schnellmannshausen.

schnelli neu

Daten

  • Bundesland: Thüringen
  • Einwohnerzahl: ca. 950
  • Fläche: 9,45 km²
  • PLZ: 99830
  • Vorwahl: 036926
  • Verwaltung: Stadt Treffurt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.